ALVIN UND DIE CHIPMUNKS: ROAD CHIP

Alvin4_Poster_CampE_SundL_2_1400

Zusammen mit den singenden und sprechenden Streifenhörnchen Alvin (Originalstimme: Justin Long), Simon (Matthew Gray Gubler) und Theodore (Jesse McCartney) stillstehen die Zeichen hinauf Sturm: Ihr Ziehvater Dave (Jason Lee) hat eine neue Freundin.

Es ist die ebenso attraktive wie im Prinzip doch ganz liebenswerte Ärztin Samantha (Kimberly Williams-Paisley). Doch damit nicht genug: Dave scheint seiner Angebeteten wohnhaft bei einem romantischen Aufenthaltsort in Miami vereinen Heiratsantrag zeugen zu wollen.

 

Und um alldem die Zahnkrone aufzusetzen hat Samantha leider sekundär noch zusammenführen extrem ätzenden Sohn namens Miles (Josh Green). Und welcher macht vom ersten Treffen an keinen Hehl daraus, dass er die Streifenhörnchen zum Besten von die Pest hält. Von dort ist es nicht verwunderlich, dass Miles unseren lustigen Nagern weidlich uff die Nüsse geht und sie ihn so schnell wie möglich loswerden wollen. Denn wenn Dave tatsächlich Samantha heiraten würde, dann wäre Miles ja ihr Stiefbruder! Und dann würden sie wohnhaft bei Dave wohl nur noch die zweite oder gar dritte Geige spielen! Eine Katastrophe, die es mit allen Mitteln zu verhindern gilt!

 

Die Zeit drängt. Solange bis zu Daves geplantem Heiratsantrag im sonnigen Florida sind es nur noch drei Tage. Mithin zeugen sich die drei Hörnchen zu einem verwegenen Abenteuertrip schepp durchs Nation aufwärts, um Dave von seinem Vorhaben abzubringen. Und wenn Alvin vordringlich sein tierisches Charisma ins Spiel und Simon seine kleinen grauen Zellen aufwärts Touren bringt, gibt es kein Halten mehr. Da kann Neben… dieser gutmütige Theodore nichts mehr zeugen – dies totale Wirrnis ist vorprogrammiert.

 

Und vorher Dave nicht zuletzt nur einmal Alvinnnnnnnnnn! rufen kann, nimmt dies Schicksal seinen turbulenten Strom…

 

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

13 − drei =