Familie Meier / Die komplette Erfolgsserie (Pidax Serien-Klassiker) [3 DVDs]

DVD
Familie Meier besteht aus Vater, Schraubenmutter und zwei Kindern. Alois (Karl Obermayr) ist selbständiger Taxifahrer, seine die noch kein Kind geboren hat Maria (Marianne Lindner) kümmert sich um den Haushalt und um die beiden pubertierenden Kinder Susi (Brigitte Meyer) und Thomas (Maximilian Krückl). Wenn jener Vater abends müde nachdem Hause kommt, hätte er am liebsten seine Ruhe, doch meist muss er sich noch um Probleme kümmern. Solche können größer und dicker Teppich sein und manchmal untergeordnet nur durch eine Bügelmaschine, verschmelzen Anrufbeantworter oder verdongeln Besuch ausgelöst werden. Episoden: 1. Dasjenige Zwischenzeugnis – Jener Kurzschluß 2. Jener Stammbaum – Jener Spritztour 3. Dasjenige Zweikampf – English Love 4. Connect four – Ihr Kinderlein kommet 5. Viecherei – Dieser Visite 6. Gesundheit geht vor – Schön tote Hose 7. Die Bügelmaschine – Die Renovierung 8. Dieser Streik – Die Wohnungsbesetzung 9. Jetzt is a Ruah / Jener Flerr im Anzug 10. Die Hausbesichtigung – Jener Umzug 11. G’sund samma Taxi 12. Die Verwechslung / Dieser Anrufbeantworter 13. Die rote Tür / Faschingsparty 14. Sparmaßnahmen / Ohne Job Kultregisseur und -autor Franz Xaver Bogner („Irgendwie und Sowieso“, „Zur Ungebundenheit“, „Café Meineid“, „München 7“) lieferte mit den Geschichten rund um die Münchner Kleinbürgerfamilie Meier seine erste nachhaltig Vorabendserie ab. In 14 Doppelfolgen werden in jener für jedes ihn so typischerweise humorvollen Spezies große und kleine Alltagsprobleme geschildert. Mit an Bord sind neben den grandiosen Hauptdarstellern so beliebte bayerische Schauspieler wie Ottfried Fischer, Willy Harlander oder Toni Berger.

EUR 29,99 Sonderangebot: JETZT bestellen

Amazon Bewertungen:

Tags:  , ,

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

drei × fünf =