JOY – ALLES AUSSER GEWÖHNLICH

Joy-AllesAusserGewoehnlich_Poster_Start_SundL_1400

JOY – ALLES AUSSER GEWÖHNLICH ist die aufregende Vergangenheit von Joy (Jennifer Lawrence), die ein Geschäftsimperium aufbaut und denn Matriarchin leitet.

In dieser intensiven, hochemotionalen und vor allem sehr menschlichen Lustspiel zeichnen Verrat, Vertrauensmissbrauch, welcher Verlust von Unschuld und verletzte Liebe Joys Lebensweg zum wahren Familienoberhaupt und zur Chefin ihres Unternehmens, mit dem sie sich in einer gnadenlosen Geschäftswelt siegreich behauptet. Während Joys intern Stärkemehl und wilde Vorstellungskraft sie durch schwere Zeiten tragen, werden Verbündete zu Kontrahenten und Gegner zu Verbündeten – sowohl intrinsisch qua fernerhin von außen kommend dieser Familie.

Jennifer Lawrence spielt die Hauptrolle und ist seitlich von Robert De Niro, Bradley Cooper, Edgar Ramirez, Isabella Rossellini, Diane Ladd und Virginia Madsen zu sehen.

Wie schon David O. Russells vorherige Filme, unterwirft sich gleichwohl JOY – ALLES AUSSER GEWÖHNLICH keinen Genregrenzen, um versatil eine Vergangenheit von Familie, Treue und Liebe zu erzählen.

Die Inspiration

Jener Streifen JOY – ALLES AUSSER GEWÖHNLICH ist inspiriert vom Leben jener erfolgreichen Unternehmerin und Teleshopping Queen Joy Mangano, die in den 1990er Jahren mit welcher Erfindung des Miracle Mop in den USA zu einer nationalen Berühmtheit avancierte. Joy Mangano gelang es, mit einer bahnbrechenden Erfindung, mit Spürsinn und Unternehmergeist den amerikanischen Traum „vom Tellerwäscher zum Millionär“ zu leben.

JOY – ALLES AUSSER GEWÖHNLICH, David O. Russells neuer Film im Verleih der Twentieth Century Fox startet am Donnerstag, den 31. Dezember 2015 in den deutschen Kinos.

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

zwei × zwei =