Kommissar Rex – Gesamtedition Staffeln 1-10 (Alle 119 Folgen) + Bonus-Disc (28 DVDs) (Fernsehjuwelen)

Hauptkommissar Richard Moser von dieser Wiener Mordkommission und sein Schäferhund Rex repräsentieren ein unschlagbares Team. Vom ersten Moment solange bis zur Rekognoszierung dieser Fälle funktionieren die ungewöhnlichen Partner zusammen und ergänzen sich perfekt. Rex ist qua Schutzmechanismus-, Fährten-, Such-, Rettungs-, Sprengstoff- und Drogenfahndungshund fähig und muss seinem Hundebesitzer oft aus den schwierigsten Situationen heraushelfen. Ob er Moser in einem Stack die Gefangen nehmen durchbeißt oder ihn vor einem durchgedrehten Amokschützen rettet, gen Rex ist immer Verlass. Nur privat ist Rex tierisch ungezogen. Da klaut er schon mal Kleidungsstücke oder Wurstbrötchen, wenn Moser mal wieder Damenbesuch hat. Dieser Weib, inzwischen pensionierte Kommissär Max Koch ist Mosers väterlicher Ratgeber. Jener pedantische Stockinger und jener phlegmatische Höllerer sind Mosers Assistenten. Jener Polizeihund mit dem guten Riecher und sensationellen Einschaltquoten geht zunächst mit Kriminalinspektor Richard Moser (Tobias Moretti) und seinem Kollegen Stockinger (Karl Markovics) aufwärts Tätersuche. Selbige werden dann durch die Kriminalinspektoren Alexander Brandtner (Gedeon Burkhard) und Christian Böck (Heinz Weixelbraun) abgelöst. Schließlich übernehmen die Inspektoren Marc Hoffmann (Alexander Pschill) und Niki Herzog (Elke Winkens).

Die Gesamtedition enthält ca. 120 Minuten Extra-Werkstoff mit zahlreichen Extras: u. a. Babyrex – Dieser kleine Kommissär, Specials, Backstage, Dokumentationen.

Bonusmaterial:
Calcium. 120 Minuten Nachschlag-Werkstoff mit zahlreichen Extras: u. a. Babyrex ; Jener kleine Kommissär; Specials; Backstage; Dokumentationen; Booklet; Trailer

EUR 113,95 Sonderangebot: JETZT bestellen

Amazon Bewertungen:

Tags:  , ,

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

zwei × 2 =