Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm

Nachdem dem überragenden Welterfolg von „Die Dreigroschenoper“ will dasjenige Kino den gefeierten Urheber des Stücks zu Gunsten von sich profitieren. Doch Bertolt Brecht ist nicht in petto, nachdem den Reglementieren jener Filmindustrie zu spielen. Seine Vorstellung vom „Dreigroschenfilm“ ist radikal, kompromisslos, politisch, pointiert. Er will eine völlig neue Erscheinungsform von Lichtspiel zeugen und weiß, dass die Produktionsfirma sich niemals darauf einlassen wird. Ihr geht es nur um den Hit an jener Kasse. Er bringt die Produktionsfirma vor Justizgebäude, um zu beweisen, dass die Geldinteressen sich gegen sein Recht qua Dramatiker durchsetzen. Ein Dichter inszeniert die Wirklichkeit – dasjenige hat es noch nie gegeben!

EUR 17,99 Sonderangebot: JETZT bestellen

Amazon Bewertungen:

Tags:  , ,

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

1 × drei =