Surviving Mars [PC]

Surviving Roter Planet ist eine Science-Fiction-Städtebausimulation in jener jener Spieler den Roter Planet kolonisiert. Wählen Sie eine Weltraumbehörde, die Ihre Ressourcen und finanzielle Unterstützung bereitstellt, im Vorfeld Sie den genauen Ort zu Gunsten von Ihre Kolonie festlegen. Konstruieren Sie Kuppeln, Infrastrukturen und erspähen unbegrenzte Möglichkeiten in dieser Sandbox! Ihre wichtigste Lehrstoff ist es, Ihre Kolonisten am Leben zu erhalten – keine einfache Übertragung in jener lebensbedrohlichen Lufthülle dieses unbekannten Planeten.
Überbau einer überlebensfähigen Roter Planet-Kolonie
Hinaus einem Planeten zu konstruieren, dieser nicht zu Händen dasjenige menschliche Leben probat ist, bedeutet die Herausforderung anzunehmen, eine intelligente, funktionale Kolonie zu gründen, die Leben ermöglicht. Schlechte Planung führt in dieser Umgebung nicht zum Verkehrschaos, sondern bedroht unter Umständen dasjenige Überleben Ihrer Kolonisten. Sie wollen sicher keine Stromausfälle in einer Stadt, die an einem Ort ohne Sauerstoffgas errichtet wurde.
Einzigartig simulierte Kolonisten
Jeder Kolonist hat seine persönlichen Herausforderungen und Stärken, die die Bedürfnisse und dasjenige Verhalten dieser anderen Kolonisten suggerieren. Dies kann vornehmlich spannend werden, wenn sich Ihre Wissenschaftler nachdem zu vielen langen Nächten im Laboratorium zu Alkoholikern gedeihen und statt Sauerstoffgas wahren Moonshiner produzieren.
Futuristische Konstruktionen von Weltraumkuppeln
Retro-futuristische Konstruktionen, die Kolonisten, Fabriken und Betriebsgebäude mit eigener Nachbarschaftspersönlichkeiten einquartieren. Erschaffen Sie Siedlungen, in denen die Wissenschaft erstmal steht, während müde Malocher ihren Lohn in einer Gaststätte gen den Kopf hauen. Sonderangebot: JETZT bestellen

Amazon Bewertungen:

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

20 − achtzehn =