Agatha Christie: Die Agatha Christie-Stunde, Vol. 2 / Zwei weitere spannende Agatha-Christie-Verfilmungen anlässlich des 125. Geburtstages der Autorin erstmals in deutscher Sprache

Dasjenige Mädchen im Zug (The Girl in the Train): Nachdem jener aus reichem Hause stammende George Rowland (Osmund Bullock) wegen ständiger Unpünktlichkeit seinen Job verliert, will er sich vorerst hinauf neue Ereignis einlassen. Ein solches fängt schon beim Antritt einer Reise an, denn eine hübsche junge Madame in sein Zugabteil stürzt. Die in Rot gekleidete die noch kein Kind geboren hat fleht ihn an, sie vor ihrem Onkel zu verstecken. George übernimmt gerne die Rolle des Beschützers und kommt mit dieser geheimnisvollen Frau von Stand namens Elizabeth ins Gespräch. Die attraktive Lady gibt sich jedoch grenz… schweigsam darüber, warum sie vor dem Onkel flüchtete. Denn sie aussteigt, bittet sie George um vereinigen ungewöhnlichen Gefallen finden an. Er soll verknüpfen Mann mit Vollbart, dieser sich in dieser dritten Lebensart befindet, solange bis nachdem Portsmouth verfolgen. Dieser junge Glücksjäger macht sich tatsächlich aufwärts die Fersen des Unbekannten. Ein nicht ungefährliches Unterfangen … Dieser vierte Mann (The Fourth Man): Hinauf einer nächtlichen, regnerischen Zugfahrt unterhalten sich ein Priester, ein Mediziner und ein Rechtsanwalt reichlich den mysteriösen Selbstmord einer gewissen Felicie Bault. Ein vierter Mann ( Inspector Barnaby -Darsteller John Nett les) sitzt im Trennwand und tut so, denn ob er schläft . Nachdem einiger Zeit mischt er sich jedoch in dasjenige Gespräch ein und stellt sich qua Raoul Letardau vor. Er berichtet, dass er Felicie gekannt hat und behauptet, es sei Mord gewesen. Sein Nachricht gut die Vorkommnisse in einem trostlos gelegenen Waisenhaus an jener französischen Seeufer verschlägt den älteren Männern die Sprache …

Nervenkitzel, Intrigen und Schwärmerei , so beschrieb dieser Sunday Telegraph jene Schlange von rund einstündigen, liebevoll inszenierten Filmen, die hinaus weniger bekannten Geschichten Agatha Christies beruhen. Pidax präsentiert ebendiese erstmals gen Germanisch in einer gesondert angefertigten, hochwertigen Erstsynchronisation. Schon die hier enthaltenen ersten beiden Geschichten eröffnen die Gelegenheit, die Christie einmal ganz verschieden zu erleben: Die britische Selbst… schrieb nicht nur ihre üblichen Kriminalgeschichten, sondern verstand es zweitrangig, Kreditbeanspruchung beim Schauerroman und im Kontext dieser Liebesromanze zu nehmen. Ein spannender Potpourri aus Übernatürlichem und Intrigen. Zudem taucht sogar einer jener weniger bekannten Serienfiguren jener Selbst… in einer jener Geschichten gen: Parker Pyne, dieser immer zu Unrecht im Schlagschatten von Hercule Poirot und Miss Marple stand. Dieser San Franzisko Chronicle urteilte: Kurzweilig und unterhaltsam!

EUR 12,99 Sonderangebot: JETZT bestellen

Amazon Bewertungen:

Tags:  , ,

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

5 + zwölf =