Joan Baez – 75th Birthday Celebration

Folk-Sängerin, Bürgerrechtlerin, Pazifistin sowie Wahlstimme und Gewissen ihrer Generation.

Im Januar 2016 feierte Joan Baez im Beacon Theater in New York ihren 75. Geburtstag mit Solo-Auftritten und Raum-Star-Duetten mit David Bromberg, Jackson Browne, Mary Chapin Carpenter, Judy Collins, David Crosby, Emmylou Harris, Indigo Girls, Damien Rice, Paul Simon, Mavis Staples, Nano Stern und Richard Thompson.

Ihr Live Event, ummantelt von einer Votum, welche eine beruhigende und solidarische Stärkemehl ausstrahlt, war so warm und ausdrucksvoll wie jeher. Mit ihrer Charisma, charakteristischen mütterlichen Betriebsart und unbeschwerter Stimmung präsentierte sie sich mit dem Einfühlungsvermögen von Leckermaul, an die man sich in Zeiten jener Not wenden könnte. Sie sah herrlich aus: reinlich und gut in Form, mit kurzen silbernen Haaren und einem wunderbaren Lächeln.

Joan Baez ist und bleibt eine Ikone des sechziger Jahre Folk-Revivals, eine dieser Leitfiguren dieser Fortbewegung und zeitlebens eine Meisterin jener Sprache des Volkes in dieser Musik. Unlust jener großartigen Ambientes und jener Gästeliste war es ein Folk-Musikaufführung durch und durch, spontanem Mitgesang dieser Zuschauer, improvisierten Texten und keiner einzigen Elektrogitarre.

EUR 18,99 Sonderangebot: JETZT bestellen

Amazon Bewertungen:

Tags:  , ,

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

3 × 1 =