Tim Burton’s Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche

Mit Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leichnam führt Tim Burton die düster-romantische Tradition seiner Klassiker Edward mit den Scherenhänden und The Nightmare Before Christmas fort. Die Handlung dieses Puppentrickfilms spielt in einem europäischen Flecken des 19. Jahrhunderts: Jener junge Victor (im Urfassung gesprochen von JOHNNY DEPP) wird in die Unterwelt entführt und mit einer geheimnisvollen Leichenbraut (gesprochen von HELENA BONHAM CARTER) vermählt, während seine eigentliche Braut Victoria (gesprochen von EMILY WATSON) untröstlich in jener Welt jener Lebenden zurückbleibt. Zwar geht es im Totenreich sehr viel abwechslungsreicher zu denn in Victors streng viktorianischer Heimat, doch in Bälde spürt er, dass ihn weder jene noch die nächste Welt davon formen können, zu seiner wahren Liebe zurückzukehren. Tim Burton erzählt selbige Historie von Optimismus, Sehnsucht und einem extrem munteren Jenseits in seinem typischen, klassischen Stil.

In einer düsteren, von viktorianischer Strenge eingeschnürten Kleinstadt soll ein schüchternes junges Paar vermählt werden, obwohl es sich gar nicht kennt. Dasjenige ungehobelte Fabrikantenpaar Nell und William Van Dort (im Urschrift gesprochen von Tracey Ullman und Paul Whitehouse) ist durch Fischkonserven zu Geld gekommen, im Unterschied dazu zum Stiege in die feine Körperschaft fehlt den beiden leicht die Lebensart. Im Spannungsfeld dazu sind die alteingesessenen Aristokraten Maudeline und Finis Everglot (gesprochen von Joanna Lumley und Albert Finney) direkte Nachkommenschaft des Herzogs von Everglot – sie nach sich ziehen Lebensart, erzählen Gewiss freimütig jedem, dieser zuhört, dass ihnen dasjenige Rückgeld schon vor langer Zeit ausgegangen ist. Ihnen bleibt nur noch ihr Name und ihre soziale Stellung…und, wie sich herausstellt, ihre Tochter Victoria (gesprochen von Emily Watson). Die Eltern haben nie viel von ihr gehalten, dennoch vielleicht ermöglicht ohne Rest durch zwei teilbar Victoria dieser Familie die Sanierung ihrer Kapital, weil die Van Dorts offenbar verknüpfen unverheirateten Sohn namens Victor (gesprochen von Johnny Depp) haben. Die Everglots wollen sich demgemäß die Vorsprung zuhalten und Victoria widerwillig mit dem Sohn dieser schrecklichen Van Dorts verheiraten, denn schließlich ist „reich“ jener entscheidende Glied in „neureich“. Man schließt vereinen Vertrag und entwickelt eifrige Betriebsamkeit, weil jedermann nervös dieser Hochzeit entgegenfiebert – Braut und Bräutigam doch ausgenommen. Doch letztlich weiß jeder, dass die Ehe nichts mit Liebe zu tun hat – da braucht man nur Maudeline und Finis zu fragen. Victor und Victoria lernen sich erst am Vorabend ihrer Hochzeit Kontakt haben: Die Familien finden sich ein, um dasjenige erste Treffen dieser Verlobten vernünftig zu inszenieren – gerade heraus im Schnittstelle wird jener Polterabend gefeiert. Es ist schwer zu sagen, wer von den beiden schüchterner ist, nichtsdestotrotz wider Erwarten scheint es, qua ob Victor und Victoria obschon eine Möglichkeit bekommen, die wahre Liebe zu erleben. Doch zusammen mit jener letzte Probe dieser Zeremonie verhaspelt sich Victor dergestalt heillos (um dann unabsichtlich dasjenige Kleid seiner Schwiegermutter abzufackeln), dass Prediger Galswells (gesprochen von Christopher Lee) ihn so lange Zeit hinausschickt, bis er seinen Trauspruch fehlerfrei auswendig gelernt hat. Beschämt wandert Victor in den dunklen Wald vor dem Markt. Qua er bloß ist, kann er den Trauspruch fehlerfrei rezitieren, er geht sogar so weit, qua Krönung den Trauring sanft gut eine Baumwurzel zu streifen. Die sehr wohl gar keine Baumwurzel ist. Ein grauenhafter Moment: Die seltsame, wunderschöne verwesende Leichnam einer die noch kein Kind geboren hat erhebt sich in den Flicken eines Hochzeitskleids aus dieser Schutzleiter – sie trägt nun Victorias Trauring hinauf ihrem knochigen Finger. Offenbar hat sich Victor wider Willen mit dieser Leichenbraut (gesprochen von Helena Bonham Carter) vermählt. Seit dieser Zeit sie in ihrer Hochzeitsnacht hinauf geheimnisvolle Weise ermordet worden ist, wartet die Leichenbraut mit gebrochenem Kuscheln darauf, dass ihr Bräutigam sie abholt. Ihr Kardia schlägt zwar schon lange Zeit nicht mehr, immerhin dessen ungeachtet hat sie nie aufgehört, ihre wahre Liebe, ihren Ehemann, zu suchen, um mit ihm die ewige Ruhe zu teilen. Ende Versehen ist nun Victor dieser Bräutigam: Er wird ins Reich jener Toten unter die Erdung geschleift, wo sein bisheriges, streng reglementiertes Leben völlig hinaus den Kopf gestellt wird – im Totenreich schließen die Kneipen nie, und die Leichen sind viel lebendiger denn die Gesamtheit, was sich jenseits dieser Erdung in dem langweilig-düsteren Nation jener Lebenden abspielt.FSK 6

EUR 4,97 Sonderangebot: JETZT bestellen

Amazon Bewertungen:

Tags:  , ,

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

2 + 17 =